Ein kulturgut mit Geschichte

Eine Cachaça vereint alle vier Elemente in sich wie Erde, Wasser, Luft und Feuer - Ein echtes brasilianisches Kulturgut, das viele Geschichten erzählt. Als gebürtige Brasilianerin ist es mir ein Herzensanliegen etwas über dieses Kulturgut zu erzählen, zumal ich während meiner Kindheit umgeben von Zuckerrohrfelder war. Wenn ich an die Zeit zurückdenke, in der ich und mein Grossvater Zuckerrohrstangen durch die Pressemaschine laufen liessen, verspüre ich heute noch den unverwechselbaren Geschmack dieses Zuckerrohr-Sirups in meinem Gaumen. Dieser authentische Saft oder besser ausgedrückt, «caldo de cana»  wurde anschliessend von meiner Grossmutter als Rapadura, eine Art getrocknete Zuckerrohrmelasse liebevoll für das Süssen von Café weiterverarbeitet. Für die Herstellung einer Bio Cachaça war ihre Produktion dagegen etwas zu klein. Heute verwende ich in meinen Workshops unter anderem gerne die Rapadura als Zuckerersatz oder ich verwandle sie in Sirup um meine Caipirinhas zu verfeinern und ihnen den authentischen Geschmack des reinen Zuckerrohrs zu verleihen. Eine Cachaça lässt sich vielfältig kombinieren, unter anderem mit frischen Schweizer Früchten wie Erdbeeren, Himbeeren, Waldbeeren etc. Meine Caipirinhas sind also eine Mischung zwischen zwei Kulturwelten, die mir am Herzen liegen und mit denen ich mich voll identifizieren kann.

 

Ich lade Dich ein, Teil meiner Geschichte zu sein!

Organisation / Kursleitung

 

Renata Boog

Dipl. Eventmanagerin

Kursleiterin SVEB Zertifiziert

 

E-Mail

emotion@caipicultura.ch

 

 



Social Media

 

Fabrizio Boog

Abschluss Wirtschaftsmatura

Studiert aktuell Wirtschaftspsychologie an der

Uni Luzern

 

E-Mail

emotion@caipicultura.ch